Steuerverordnung

Für manche Steuern werden Erklärungsformulare und für andere Erklärungs- und Abmeldeformulare benötigt. Diese müssen ohne Aufforderung dem Finanzdienst bei jeder Änderung übermittelt werden.

Zuschlaghundertstel zur Immobilienvorbelastung

2000

  

Zuschlaghundertstel zur Steuer auf die natürlichen Personen

6%  

Steuer auf die Müllabfuhr

107,00 € für einen Einpersonenhaushalt
147,00 € für einen Zweipersonenhaushalt
200,00 € ab einem Drei- oder Mehrpersonenhaushalt
200,00 € für Zweitwohnungen oder Ferienhäuser
sowie die vorgesehenen Entrümpelungen

Die im Bevölkerungsregister eingetragenen erwachsenen Personen, die ein ärztliches Attest vorweisen, bestätigend Inkontinenz, erhalten 2 Rollen Restmülltüten gratis.

Bei Ankauf von 16 durchsichtigen Restmülltüten erhält der Steuerpflichtige 4 Restmülltüten kostenlos.
Bei Ankauf von 5 Biomülltüten erhält der Steuerpflichtige 5 Biomülltüten kostenlos.

  

Steuer auf Müllabfuhr für Jugend- und Ferienlager

0,20 € pro Person/Tag

Erklärungsformular 

Steuer auf den Betriebsmüll

15,00 € pro Betrieb

ErklärungsformularAbmeldeformular
    

Steuer auf die Campingplätze, -wohnparks und -einrichtungen

62,00 € pro Stellplatz

ErklärungsformularAbmeldeformular

Steuer auf die Luxuspferde

25,00 € pro Pferd

ErklärungsformularAbmeldeformular

Steuer auf Bälle und Tanzvergnügen

50,00 € pro Veranstaltung (12 Stunden) mit Eintritt

Erklärungsformular 

Steuer auf die Zweitwohnungen

250,00 € pro Wohnung

ErklärungsformularAbmeldeformular

Steuer auf den Anschluss der bebauten Immobilien an die öffentliche Kanalisation

25,00 € ohne Mündung in die Kläranlage
100,00 € mit Mündung in die Kläranlage

  

Steuer auf die Verlängerung der Polizeistunde

12,50 € pro Verlängerungsstunde

  

Steuer auf das Ausstellen von Verwaltungsdokumenten

 
  • 2,50 € + 16,30 € (Föderalstaat) auf alle elektronischen Personalausweise für Personen ab 12 Jahren
    Ausweise für Kinder unter 12 Jahren sind kostenlos
  • bei Erneuerung im Falle von Verlust oder Beschädigung eines elektronischen Ausweises und im Falle einer Dringlichkeitsprozedur für Kinder unter 12 Jahren werden die vom Föderalstaat erhobenen Produktionskosten berechnet
  • 10,00 € für ein Heiratsbuch
  • 10,00 € für ein Duplikat eines Heiratsbuches
  • 1,00 € für jedes Verwaltungsdokument
  • 5,00 € + 65,00 € (Föderalstaat) für die Ausstellung eines Reisepasses im Normalverfahren ab 18 Jahren
  • 10,00 € + 240 € (Föderalstaat) für die Ausstellung eines Reisepasses im Dringlichkeitsverfahren ab 18 Jahren
  • 5,00 € + 20,00 € (Föderalstaat) auf alle elektronischen Führerscheine und Lizenzen
  • 16,00 € + 16 € (Föderalstaat) für einen internationalen Führerschein
 
  

Steuer auf Privatclubs

1.300,00 € pro Einrichtung

  

Steuer auf das Betreiben eines Dancings

40,00 € pro Woche für die Öffnung des Dancings während 3 Tagen
40,00 € zusätzlich für jeden zusätzlichen Öffnungstag pro Woche

  

Steuer auf die Beerdigungen, die Ausstreuung der Asche und die Einsetzung einer Urne

 
  • 250,00 € pro Beerdigung, Ausstreuung oder Einsetzung einer Urne (siehe verschiedene Ausnahmebedingungen, u.a. anwendbar auf Auswärtige, die weder in der Gemeinde wohnen, noch in der Gemeinde gestorben sind)
  • 250,00 € pro Beerdigung einer dritten oder vierten Person in einer Doppelgrabstätte vor Ablauf der Ruhefrist
  • 250,00 € pro Bestattung einer Urne
    • als weitere Bestattung in einer bestehenden, belegten Einzelgrabstätte;
    • als dritte oder vierte Bestattung in einer bestehenden, belegten Doppelgrabstätte
    • als weitere Einsetzung in ein belegtes Einzelurnenfach
    • als weitere Einsetzung in ein bereits mit zwei Urnen belegtes Doppelurnenfach
 
  

Steuer auf die in den Haushalten erfolgende Verteilung von nicht adressierten Anzeigeblättern und -karten sowie Katalogen und Zeitschriften

0,080 €/Exemplar
regionale Presse: 0,025 € pro verteiltes Exemplar

  

Steuer auf die Hunde

1. Hund: 10,00 €
2. Hund: 10,00 €
ab 3. Hund: je 100,00 €

ErklärungsformularAbmeldeformular

Steuer auf illegale Müllablagerungen

500,00 € + effektive Unkosten der Gemeinde